Kurse Erste Hilfe - Köln Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Rotkreuzkurs Erste HilfeRotkreuzkurs Erste Hilfe

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe
  3. Rotkreuzkurs Erste Hilfe

Rotkreuzkurs Erste Hilfe

Das Deutsche Rote Kreuz ist der Anbieter von Erste-Hilfe-Kursen in Lippe. Ob in Detmold oder Lemgo, Bad Salzuflen oder Blomberg, Leopoldshöhe oder Schlangen. Wir bilden Sie fast überall aus. Erfahrene und gut qualifizierte Ausbilderinnen und Ausbilder bieten jeden Samstag Erste-Hilfe-Kurse in Lippe an. Die Termine finden Sie unten.

Der Rotkreuzkurs Erste Hilfe wendet sich grundsätzlich an alle Interessierten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden. Unsere Erste-Hilfe-Kurse werden für alle Führerscheinklassen und von den Berufsgenossenschaften anerkannt.

Ansprechpartner

Frau
Kristina Rohlfing


Tel: 05231 9214-18
Fax: 05231 9214-42

Kristina.Rohlfing@DRK-Lippe.de

Hornsche Straße 29+31
32756 Detmold

Themen und Anwendungen

  • Eigenschutz und Absichern von Unfällen
  • Helfen bei Unfällen
  • Wundversorgung
  • Umgang mit Gelenkverletzungen und Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Wiederbelebung
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

"Richtig helfen können – ein gutes Gefühl!" Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf.

Der Rotkreuzkurs in Ihrer Nähe

Das Rote Kreuz bietet nahezu jedes Wochenende in Detmold und Lemgo Kurse an. Darüberhinaus gibt es aus Angebote in Augustdorf, Bad Salzuflen, Leopoldshöhe, Lage und Schlangen. Die genauen Termine und Örtlichkeiten finden Sie hier. Die Kurse beginnen um 8:30 Uhr und gehen bis 16:30 Uhr (Der Kurs umfasst 9 Unterrichtseinheiten von je 45 Minuten). Bitte seien Sie rechtzeitig da.

Unsere Kurse werden von erfahrenen und qualifizierten KursleiterInnen durchgeführt, die sich zum Großteil auch ehrenamtlich auf Sanitätsdiensten engagieren

Die Kosten betragen 35 Euro (30 € bei Vorlage eines Schülerausweises für SchülerInnen von allgemeinbildenden Schulen).