Banner_20.jpg
FührungskraftwagenFührungskraftwagen

Führungskraftwagen (FüKw)

FahrzeugtypEinsatzleitwagen
FahrgestellVolkswagen T4
Baujahr / Erstzulassung1999 / 13.09.1999
FunkrufnameKater Bezirk Detmold 4 FüKw 1
Besatzung1 / 1 / 2 / 4
SondersignalanlageHella RTK 6 SL
AusbauEigenarbeit
EinsatzzweckFührungsfahrzeug bei Einsätzen der Einsatzeinheit
Mannschaftstransportfahrzeug
AusstattungVorn:
  • 2 x Sepura MRT mit SCC (Digitalfunkgerät mit Farbbedienkonsole), festeingebaut
  • 1 x 4-Meter-Funkgerät
  • 1 x 2-Meter-Funkgerät
  • Mobiltelefon

Mannschaftsraum:
  • 2 x Sepura HRT (digitales Handfunkgerät, eins mit DMO-Repeaterfunktion)
  • Funktisch mit:
  • Drucker/Scanner
  • 2-Meter-Funkgerät
  • 2 x 4-Meter-Funkgerät
  • 2 x Bedienteil für Digitalfunk
Heck:
  • Sanitätsrucksack
  • Flaggensatz
  • Feuerlöscher
  • Koffer mit Büromaterialien

Übrigens

...wurde der Einsatzleitwagen zum größten Teil in Eigenarbeit ausgebaut. Sowohl die Blaulichtanlage, wie auch den Funktisch haben Helfer unseres Ortsvereines eingebaut und speziell den Funktisch auch gebaut. Der Funktisch wird im Einsatzfall schnell in das Fahrzeug eingebaut. Im Alltagsgeschäft wird das Fahrzeug als Mannschaftstransporter vorgehalten.

...hat der T4 in Bezug auf seine Funkkennungen eine wechselhafte Geschichte hinter sich. Zuerst galt er als Mannschaftstransportwagen (10-19-9), dann als Kommandowagen und hatte die entsprechende Kennung (10-10-9), bis er als Einsatzleitwagen 1 eingestuft wurde und eine neue Kennung (10-11-9) erhielt. Seit der Einführung des Digitalfunkes gilt er als Führungskraftwagen (FüKw).